VD/TO Roleplayforum • FSK18
Ortstrennung • Romanstil • keine Probezeit



Wenn ihr uns beitreten wollt, schaut euch vorher unbedingt die Regeln und die Storyline an! Außerdem solltet ihr unbedingt ein Blick auf die Vergebenen Avatare&Namen werfen! Wenn ihr das gemacht habt, könnt ihr direkt zum Bewerbungsbereich.


Alessia Gabriella
Ameera Cailin Julien 

Bei Fragen und/oder Problemen
stehen dir unsere PN's immer offen.

Mystic Falls. Eine kleine, unscheinbare Stadt irgendwo in West Virginia, in der man noch nicht mal einen Schokoriegeldieb vermuten würde. So einfach ist das dann aber doch nicht. Seit Jahren ist immer wieder von Tierangriffen die Rede, Menschen sterben, verschwinden, manche tauchen völlig verwirrt wieder auf und haben keine Ahnung, was ihnen passiert ist. Hier die Antwort: Die ganze verdammte übernatürliche Population ist ihnen passiert. Zu schnell? Okay, hier noch mal langsam. Seit Jahren tauchen immer wieder übernatürliche Wesen in der kleinen Stadt auf. Hexen, Vampire, Werwölfe, ja sogar allerlei Kreuzungen zwischen ihnen. Und die halten Mystic Falls für den perfekten Ort, um sich nieder zu lassen. Wenn man nun auf das Stadtschild schaut, sollte eigentlich irgendwo ein Vermerk sein. „Hochburg des Übernatürlichen, neue Mitglieder herzlich Willkommen! Menschliche Population: stetig sinkend.“ Bisher wurde aber auf diesen kleinen Zusatz verzichtet, und somit wissen viele 'normale' Bewohner der Stadt immer noch nicht, was eigentlich um sie herum vor sich geht. Doch unsere übernatürlichen Frenemies sind nicht die einzigen, die es hier her zieht. Auch Jäger haben von den Ansammlungen gehört und versuchen ihr Glück im beliebtesten Jagdgebiet Nordamerikas. Schauen wir gen Süden, rund 956 Meilen und über 14 Stunden Autofahrt in Richtung Louisianna. Dort liegt New Orleans. Wiege des Jazz, Big Easy, The City that Care forgot. Und gegründet von der Urfamilie der Vampire höchstselbst. Während diese das Land am Missisipi River 1712 das erste Mal betraten, wurde die Stadt offiziell 1718 gegründet. Im French Quarter, der heutigen Altstadt der Großmetropole, sind immer noch Spuren von damals zu finden. Manche der historischen Gebäude sind über dreihundert Jahre alt. Neben Südstaatencharme, Bourbon und einer allgemein hohen Verbrechensrate sind aber auch hier die übernatürlichen Wesen nicht weit. Werwölfe hausen im Bayou, Hexen haben ihre kleinen Läden im French Quarter und die Vampire – nun, die tun, was sie immer tun. Sie sind überall und haben wahrscheinlich auch überall ihre Finger im Spiel. Doch natürlich exisiteren diese Wesen nicht nur in diesen bemitleidenswerten Städten. Es gibt sie auf der ganzen Welt, unbemerkt leben sie unter uns. Die Frage ist: Gehörst du dazu? Oder bist du ein Mensch, wissend oder unwissend von alledem, oder gar ein Jäger, bereit, allem Übernatürlichen ein Ende zu setzen?


#1

Kol Mikaelson~You are the best thing about being alive

in »SEARCHING FOR HIM 04.08.2018 11:40
von Davina Claire • 6 Beiträge


Name|Alter|Wesen:
»Davina Claire |19 |Hexe

Deine Geschichte:
»

Davinas Kindheit war sehr schön, den in der Umgebung ihrer liebevollen Familie, konnte es gar nicht anders sein. Doch als sie für das Ernteritual ausgewählt wurde hat sich alles geändert. Den Mädchen wurde versprochen, dass sie nach der Opferung wieder leben, doch alles wurde anders. Die Mädchen wurden getötet. Davinas Mutter hat nichts dagegen getan, nur Sophie Deveraux, die Tante von Monique Deveraux, einer weiteren Auserwählten und Davinas Freundin, wollte etwas unternehmen, doch sie wurde aufgehalten. Davina war die Letzte die geopfert werden sollte, doch dann kam das Große Glück: eine Gruppe von Vampiren griff an und ein Vampir namens Marcel rettete Davina und nahm sie wie eine Tochter auf. Nachdem sie von Marcel gerettet wurde, lebt sie über der Kirche von Pater Kirrin. Da sie die Macht der vor ihr geopferten Hexen hatte, hatte sie nun die Macht für Marcel die Hexen im French Quarter zu kontrollieren, da sie es spürt, wenn diese Magie ausüben. So wurde sie für Marcel neben einer Freundin, auch eine Waffe, mit welcher er seine stärkten Gegenspieler, die Hexen, in Schach halten konnte.
 
Jedoch übernahm sie schnell selbst ihre Kräfte, zunächst übernahm sie die Kräfte der Erde, was sich dadurch zeigte, dass die Erde bebbte. Anschließend kam der Wind dazu, welcher durch French Quarter fegte und dann das Wasser, dies zeigte sich durch starke Regenfälle. Als letztes kam, zu den vier Elementen, das Feuer hinzu. Doch sie wurde bei der Ernte geopfert, eigentlich sollte sie wieder auferstehen, doch die Macht wurde umgeleitet und stattdessen wurden große Teile verstorbener Hexen und Hexenmeister wieder zum Leben erweckt, nur durch ihren Tot konnte Davina wieder auferstehen.

Davina belebte Mikael wieder und bringt ihn mit einem magischen Armband unter Kontrolle. Zudem beschließt sie, Klaus zu töten, doch der Weiseichenpfahl würde dem nach auch ihre Freunde Marcel und Josh töten, was sie nicht zulassen konnte. Schließlich lernte Davina Kaleb Westphall kennen, einen jungen charmanten Hexer, kennen, welchen sie sofort sehr nett fand. Doch bei einem Date wurden sie von Werwölfen angegriffen, vor welchen sie nur knapp entkaamen und dies nur mit Mikaels Hilfe. Später muss Davina feststellen, dass ihr Armband nicht mehr funktioniert. Da sie befürchtet, dass Mikael Klaus töten wird, beginnt sie ihren Zauber.Als es nicht funktioniert und sie Kaleb channeln will, sieht sie seine Erinnerungen und muss feststellen, dass es sich bei ihm um Kol Mikaelson, Klaus' jüngeren Bruder, handelt. Er hatte Davinas Armband deaktiviert und überlegt, den Weißeichenpfahl zu stehlen. Trotz einiger Vorbehalte zieht Kols umfassendes magisches Wissen Davina an, sodass sie weiterhin zusammen arbeiten. Gemeinsam gelingt es ihnen Klaus vor Mikael zu retten. Kol weiht Davina in seine Lebensgeschichte ein und bringt ihr bei, wie man dunkle Objekte herstellt. Zusammen schmieden sie den Plan, einen Weißeichen-Asche-Dolch zu erschaffen, der auch bei Klaus wirkt, sodass man ihn neutralisieren kann. Eines Abends bringt Kol Davina in ihr Bett und als sie wieder erwacht, sind Kol und der Weißeichenpfahl verschwunden. Nachdem sie zunächst annimmt, er hätte den Pfahl gestohlen, stellt sie später fest, dass er von seinen Geschwistern entführt worden ist und diese auch den Pfahl haben. Kol gelingt es nach einiger Zeit, sich zu befreien, wobei er wieder mit Davina zusammen arbeitet. Als Marcel und einige seiner Vampire von Finn Mikaelson entführt werden, macht sich Kol auf Davinas Bitte auf den Weg, um seinen Bruder dazu zubewegen, sie freizulassen. Erst später erfährt Davina, dass er dabei von seinem Bruder verflucht wurde und sterben wird. Nachdem sie mehrere Male versucht, ihn vor dem Tod zu retten, stirbt er dennoch.

Davina versucht Kol von den Toten zurückzuholen und wird Regentin der 9 Zirkel in New Orleans, doch Vincent Griffith sorgt dafür, dass sie ausgestoßen wird. Um dennoch an die nötige Macht zu gelangen, um Kol zurückzuholen, schließt sie sich den Hexen der Strix an. Nachdem sie ihn einmal im Reich der Ahnen treffen konnte und ihn auch einmal zeitweise in die richtige Welt holen konnte, bietet sich Davina ein Weg, um ihn für immer zurückzuholen. Die Strix wollen Klaus von seiner Blutlinie trennen, wobei ein mächtiger magischer Teil, das "Nexus Vorti" freigesetzt wird. Damit gelingt es Davina, Kol wiederzubeleben. Die beiden setzen ihre Beziehung fort und vertiefen sie.
Auch Finn Mikaelson, der Kol getötet hatte, wird als Urvampir wiederbelebt und er bittet Freya darum, ihn in den Körper eines Hexers zu verfrachten, damit er verschwinden kann. Gemeinsam mit Davina greift Kol Finn an, sodass Davina ihn in dessen Körper verankern kann. Nachem Freya entführt wird, sollen Kol und Davina sie und Vincent Griffith aufspüren. Dafür benötigen sie eines der dunklen Objekte, die Kol vor 100 Jahren herstellen ließ, und die nun im Besitz von Camille O'Connell sind. Gemeinsam durchsuchen sie ihre Sachen, wobei Kol seine Objekte zurückfordert, was Cami nicht einsieht. Bevor die Sache eskaliert, fordert Davina Kol auf, zu gehen, was er auch macht. Cami bemerkt dabei, dass Kol den gleichen Ausdruck im Gesicht hat wie ihr Onkel, Kieran O'Connell, damals, als er verflucht war. Davina kann mit Kols Hilfe Vincent aufspüren, sodass Elijah und Finn die beiden retten können. Als Kol bei einem Wutausbruch einen Spiegel zertrümmert, untersucht Davina dessen Blut und muss feststellen, dass Cami recht hatte.
Davina nimmt Kol mit ins St. James, wo keine Magie wirken kann, sodass er für einen Moment frei von dem Fluch ist. Sie treffen sich dort mit Vincent, der sich ebenfalls dort aufhält, da auch er unter dem Einfluss der Ahnen steht. Doch diese schaffen es, die Anti-Magie zu durchbrechen und Kol zum durchdrehen zu bringen, doch plötzlich taucht Marcel auf und bricht ihm das Genick. Er schickt Davina zu Vincent, der nun auf dem Lafayette Friedhof ist. Sie wirken gemeinsam einen Zauber, während Marcel sich in Ruhe mit Kol unterhält. Er macht ihm klar, dass er New Orleans verlassen muss, wenn er keine Gefahr mehr für Davina sein will. Als Marcel dies Davina erklärt (wobei er es als einzig richtige Entscheidung betitelt, die Kol in den letzten 200 Jahren gemacht hat), muss er sie trösten. Nachdem Davina erfährt, dass Kol durch die Ahnen manipuliert ist, sodass er die Stadt nicht verlassen kann, und dass Cami an einem Werwolfsbiss sterben wird, stellt sie Lucien Castle zur Rede. Sie erfährt, dass er mit den Ahnen im Bunde ist, alles weitere würde Kol ihr erzählen. Dieser muss ihr beichten, dass die Ahnen ihn mit der Bedinung zurückließen, dass er Davina töten soll. Allerdings wollen die beiden dies umgehen, indem Kol Davina überzeugt, ihn mit dem Weißeichen-Asche-Dolch zu erdolchen, was sie auch macht. Doch die Ahnen demonstrieren ihre Macht und entfernen den Dolch aus Kols Brust, der daraufhin im Blutrausch Davina angreift und komplett aussaugt, sodass sie stirbt.
Mit Freyas Hilfe kann Davina kurzzeitig zurückgeholt werden. Sie berichtet Kol von einem dunkelgrünen Stein und muss erfahren, dass dieser ihre Seele in tausend Stücke sprengen kann, was schlimmer als die Hölle ist. Bevor Davina manifestiert werden kann, hintergehen Elijah und Freya sie, indem sie ihre Verbindung zu den Ahnen nutzen, um Lucien zu töten. Als Davina zu den Ahnen zurückkehrt wird sie mit dem grünen Stein markiert. Als Van, der Regent der New Orleans Hexen, unter Kols Drohung versucht, Davina zurückzuholen, klapp dies nicht. Vincent erklärt, dass Davina tot ist. Dies bewirkt, dass Kol sich nicht mehr kontrollieren kann und Van tötet, während Marcel sich von der Mikaelson-Familie abwendet....

Davina und einige der Ahnen nehmen Kontakt mit Hope Mikaelson auf, damit die ein Treffen mit ihren Eltern in die Wege leitet. Also reisen Klaus Mikaelson und Hayley Marshall-Kenner in die Ahnenwelt und treten dort Davina gegenüber. Die erzählt ihnen die Geschichte der bösen Macht The Hollow, die New Orleans heimsucht. Während sich Hayley auf die Suche nach The Hollow macht, verhext Davina Klaus und möchte ihn opfern, um The Hollow wieder wegsperren zu können. Doch sie wird von Marcel Gerard, Elijah Mikaelson und Hayley aufgehalten, bevor Hope Davina zurück in die Ahnenwelt verbannen kann. Einige Zeit später versucht Kol Mikaelson vergeblich, Kontakt mit Davina aufzunehmen. Als er abends an Davinas Grab steht, taucht plötzlich The Hollow auf, die ihm anbietet, Davina zurückzuholen. Tatsächlich hat The Hollow Davina bereits wiederbelebt und hat ihr Leben an das ihre gebunden. Somit zwingt sie Kol dazu, für ihre Seite zu arbeiten. Trotz der ungünstigen Bedingungen freuen sich Davina und Kol unglaublich, einander wiederzuhaben. Mit der Hilfe von Hope schafft Kol es, Davina von The Hollow zu trennen. Die beiden entscheiden sich daraufhin, New Orleans gemeinsam zu verlassen und irgendwo ein neues Leben anzufangen.




Schreibstil & Schreibprobe:
» bevorzugt 3. Person
(ist nur ein kurzer Post, aber ich hoffe es reicht für einen kleinen Einblick)
Was war nur geschehen? Nicht nur, dass die Ahnen noch vor kurzem mehr als nur viel nach ihrem Tod getrachtet hatten und alles daran gesetzt hatten, dass sie endlich aus dem Weg geräumt wurde. Nein natürlich nutzen sie dafür die Lebenden, welche ihr etwas bedeuteten. Auch wenn die Ahnen dachten, sie hätten es endlich geschafft und Davina wäre nicht weiter ein Problem für sie, sie hatten nicht die Rechnung mit einem jungen Hexer gemacht, welcher sie zurück geholt hatte, bevor sie den Zauber vervollständigen konnten. Ein Glück. Erst hinterher hatte er ihr gesagt, dass er nicht der einzige gewesen sei, welcher versucht hatte die junge Hexe wieder zu beleben. Natürlich konnte sie sich denken, wer war. Doch ihre Wut auf bestimmte Mikaelsons machte es einfach unglaublich schwer wieder nach New Orleans zurück zukehren. Immerhin hatten Elijah und Freya sie getäuscht. Natürlich gab es einen guten Grund dafür, Lucien, aber trotzdem sah sie es einfach nicht ein, dass sie wegen diesen zwei Mikaelsons beinah vollkommen von der Bildoberfläche verschwunden wäre.
Doch eines war Davina klar, sie konnte nicht ewig vor sich hinschmollen und so tun, als wäre das alles nicht passiert. Nein sie musste wieder zurück kehren, natürlich nicht ohne irgendwelche Hintergrundgedanken. Sie hatte ihre Kräfte gesammelt, mehr als das.
Es waren nun schon fast zwei Monate, in den alle, die sie noch gern hatte dachten, dass sie nie wieder kommen würde. Jedoch war nun die Zeit gekommen, endlich wieder zurück zukehren. Schon ein paar Stunden war Davina nun wieder zurück. Eigentlich hatte sich nicht viel verändert, es gab immer noch das gleiche bunte Treiben, immer noch die ganzen Vampire und Hexen, und was sonst noch hier rum kreuchte. Eine ganz normale Stadt, für alle, die nicht wusste, was wirklich passierte. Die junge Hexe hatte schon einiges erledigt, was sie noch machen musste, eine Wohnung gesucht, damit erst einmal niemand ihr Wiederkommen erahnen konnte. Auf dem alten Dachboden der Kirche hätte sie vermutlich jeder erwartet oder gar wiedergefunden. Aber eine Sache fehlte noch, besser gesagt, ein Gespräch mit einer bestimmten Person, welcher sie nicht verschweigen konnte, dass sie wieder da war. Einer der wenigen Mikaelsons, welchen sie noch vertraute. Kol Mikaelson . Die junge Frau hatte sich ihre Kapuze über den Kopf gezogen, so das man nicht gleich ihr Gesicht sehen konnte. Offensichtlich effektiv. Sie brauchte nicht lange und kam an dem Anwesen an. Davina ging einige Schritte in den Innenhof, zog ihre Kapuze wieder herunter und blickte sich um. Wie es wirkte, sie konnte sich auch irren, war niemand da. Ein Zeichen? Scheinbar. Aber zum Glück war niemand da, den sie nicht sehen wollte. °Mist, vielleicht ist es doch besser...°, dachte sie bloß und drehte sich wieder um, stoppte aber sofort wieder. War da doch was? Sie konzentrierte sich deutlicher drauf, konnte es jedoch nicht ganz ausmachen.



Avatar, ich werde verkörpert von:
»Danielle Campbell



Name|Alter|Wesen:
»Kol Mikaelson | +1000| Urvampir

Gesucht wird:
»Liebhaber, Vertrauter.. vielleicht später Partner

About the Character [wie stellt ihr euch euren Gesucht vor, Neigung, Zugehörigkeit zu Rudeln oder anderen Gruppierungen]:
»wankelmütig, selbstverliebt, unvernünftig, draufgängerisch, hat manchmal zwei Gesichter, überschätzt sich gern selbst, kann aber auch ganz anders

Avatarwunsch:
»Nathaniel Buzolic

Storyline:
»Sollte eigentlich bekannt sein, doch was vielleicht noch zu sagen ist. [ACHTUNG Spoiler für die die es noch nicht wissen und noch nicht so weit geschaut haben xD] Da Davina eigentlich in Staffel 3 stirbt, dürfte sie ja auch dem entsprechend nicht mehr leben. Doch durch The Hollow wurde sie zurück geholt, diese band Davinas Leben an ihres. Kol setzte alles daran um die beiden voneinander zu trennen. Davina nahm sich trotz allem eine Auszeit von der Stadt und kam nun wieder um mit Kol ihre Zeit zu verbringen.

Probepost? |Bei Seriencharakter ist ein Probepost nicht verhandelbar|
[x]Ja, ein neuer aus Sicht des Charakters| [x] Ja, aber ein alter Post reicht| [] Probeplay | []Nicht notwendig
»Anmerkungen: Da es sich um einen Hauptcharakter handelt

Was du noch wissen musst:
»Habt Spaß und seit aktiv, denn ich brauch dich




zuletzt bearbeitet 05.09.2018 21:21 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Valentina Noelia De Luca

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elijah Mikaelson
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 678 Themen und 2598 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Adrian Montgomery, Sutton Havering, Valentina Noelia De Luca

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen